Liste von heute ungebräuchlichen Wörtern

 

Die Briefe der Herzogin enthalten zahlreiche nicht, oder heute nicht mehr, gebräuchliche Wörter. Meist handelt es sich um französische Wörter, die grammatikalisch eingedeutscht wurden. Nicht enthalten sind die bekannten Gallizismen wie Bagatelle oder Regime, sondern heute nicht mehr gebräuchliche, oft Verben oder Adjektive. Einige davon haben es durchaus in deutsche Wörterbücher geschafft, wie Adelung oder Brüder Grimm, d. h. sie waren im deutschen Sprachraum verbreitet, werden aber heute oft nicht mehr verstanden.

Diese Liste soll helfen, die Briefe der Herzogin besser zu verstehen. Wird bei Bedarf ergänzt.

Auch für die hier gegebenen Wörter gilt, nutzen Sie die inkrementelle Suche. Probieren Sie alternative Schreibung wie Doppelkonsonanten, c oder ck statt k, mit/ohne Dehnungs-e, b statt p und umgekehrt, alles ist möglich!
| A | B | C | D | E | F | G | H | I/J | K | L | M | N | O | P/Q | R | S | T | U | V | W | X/Y/Z |
A
accablirt bedrückt, gequält
admiriren bewundern, verehren
adoriren verehren, vergöttern
affection Wohlwollen, Zuneigung
allebenwoll trotzdem, jedoch
ambaras, embaras Verlegenheit, Unannehmlichkeit (franz: embarras)
ambrassiren umarmen
angen, ahngen Ahnen
anstoß Anfall
aparentz Schein, {hat den} Anschein
artig angenehm, hübsch
artlich hübsch, schön
attandriren, attendriren erweichen, Mitleid erregen (franz. attendrir)
B
bassesse niederträchtig, Gemeinheit
betriegen irren, sich täuschen
braff kräftig
brouillirt zerstritten, entzweit
butzen ausschimpfen
C
caningen, caninger Kaninchen
caressiren lieb haben, liebkosen
cediren abtreten, verzichten
chagrin Kummer, Ärger
clandestine heimlich, illegal
communauté Gemeinschaft, hier: eheliche Gütergemeinschaft
complaisance Gefälligkeit
condamnieren missbilligen, verdammen
contretemps ungelegen, unpassend
cornette Haube, Häubchen
cruel grausam, hart
curieus, curieux neugierig, interessant
D
dauphin Thronfolger, Kronprinz
decidiren beschließen, entscheiden
debauchirt, desbeauchirt verdorben, ausschweifend (franz. débauche = Ausschweifung)
demanten Diamanten, Edelgestein
desabussirt enttäuscht, desillusioniert, auch lustlos
despence Ausgaben, Kosten (franz. dépense)
deücht taugen, {mir} scheint
devot fromm, auch: frömmlerisch
distraction Ablenkung
divertiren unterhalten, zerstreuen
docile, docille folgsam, gefügig
douceur sanfte Art
drawen drohen
Dribsdrill Durchfall
E
embaras Verlegenheit, Unannehmlichkeit
embrouillirt verwirrt, verworren
emetique Brechmittel
emportirt aufbrausend, jähzornig
ennuiren langweilen
entreteniren unterhalten, aufrechterhalten (franz. entretenir)
eschapiren fliehen, entkommen
escuyer Junker, Knappe (franz. écuyer)
estimiren schätzen, anerkennen
experimentiren erleben
experientz Erfahrung
F
fatiguer anstrengen, ermüden
fermeté Festigkeit, Entschiedenheit
feue, feu adj: verstorben, seelig; subst: Feuer
filtzen ausschimpfen
flattiren schmeicheln (franz. flatter)
fourbe Schurke, schurkisch
fuchsschwänzer Speichellecker, Intrigant
G
geraß Lärm, Geschrei auch: Gerede, Gerücht
geschwey Schwägerin
gewäßer Überschwemmung
gichter Krampf
gritlich ärgerlich, gereizt, verdrieslich
H
harangue Rede, Ansprache, auch: Gefasel
herbsten, Herbst Weinlese
humor Gemüt, Charakter
I/J
impression Eindruck
insolent anmaßend, frech, unverschämt
interessiert eigennützig (franz. interessé), habgierig
jalousie Eifersucht
judiciren entscheiden, beurteilen
importun lästig, belästigen, aufdringlich (franz. importune)
K
kinderblattern Pocken
kundtschafft Bekanntschaft
kupffer Kupferstich
L
lacheté Feigheit
lamantiren, lamentiren jammern, sich beklagen
losement, losament Wohnung, Unterkunft
M
medisance, medissance Verleumdung, Lästerung
mepris, mespris Verachtung, verächtlich (franz. mépris)
mergen Märchen, auch: Lüge
meritiren verdienen
mouche Schönheitspflästerchen
N
neteté Klarheit, Sauberkeit
neveu, neuveu Neffe
niece, niepce Nichte
O
obligirt verpflichtet, dankbar
occasion Gelegenheit
ordinari gewöhnlich, normalerweise
P/Q
pasquille anonyme Schrift, Schmähschrift
persuadiren überzeugen (franz. persuader)
piquiren sich rühmen, sich schmeicheln, vorgeben
pitschir Siegel
politesse Höflichkeit
poltron Feigling
prepariren vorbereiten
pretendiren behaupten, vorgeben
pretext Ausrede, Vorwand
proponiren vorschlagen
R
radottiren faseln, Unsinn reden
railliren spotten, verhöhnen (franz. raillerie = Spott)
raisonabel vernünftig, einsichtig
raisoniren argumentieren, diskutieren, urteilen
raßen toben
redoublement Wiederholung, Rückfall
regretiren, regrettiren bereuen, bedauern
remedien Arzneien
resolution Entschluss
resolviert entschlossen (franz. résolue)
retiriren zurückziehen
reveux, reveus träumerisch, verträumt
ridicul lächerlich, Lächerlichkeit
S
salviren {sich} retten
sang Blut, du sang = von Geblüt
schelm Gauner, Verbrecher (aber auch Familienname)
schlapies schlapp, schlaff, kraftlos
siatique (franz. sciatique) Ischialgie
solicitiren, sollicittiren ersuchen, erbitten (franz.: solliciter)
sot dumm
sottise Dummheit, dummes Zeug
soubconiren vermuten, verdächtigen (franz.: soupçonner)
soulagiren erleichtern, lindern
soumission Unterwürfigkeit, Unterwerfung, Demut
souteniren behaupten
stück Geschütz, Kanone
T
taille Figur
tendre liebevoll, weichherzig
timid schüchtern, zaghaft
tort, tord Schaden, Verdruss
trawen trauen, vertrauen, aber auch drohen
U
urlaub Erlaubnis
V
vanitet Eitelkeit
vapeurs Blähungen, schlechte Laune
veneration Verehrung
verpicht erpicht, gierig
vexiren ärgern, necken
vif rege, lebhaft, flink, heftig
vivacitet Lebhaftigkeit, Wendigkeit
W
wandtlauß Wanze
waßerblattern Windpocken
X/Y/Z
zèle Eifer
zott liederliche Frau

Impressum Datenschutzerklärung KontaktPost Änderungsstand: